Organisation der Hausreinigung.

6 Tipps für eine Hausreinigung

Tipp eins: Beginnen Sie die Reinigung mit der unangenehmsten Tätigkeit

Dies ist eine Regel, die nicht nur für die Reinigung gilt. Wenn Sie den unangenehmsten Teil der Reinigung hinter sich gebracht haben, werden Sie die anderen Tätigkeiten nicht mehr so stark belasten und es wird angenehmer und leichter sein, weiterzumachen.

Tipp zwei: Teilen Sie die Tätigkeiten entsprechend der erforderlichen Reinigungshäufigkeit ein

Es gibt Orte in der Wohnung, die täglich gereinigt werden müssen - die Küchenspüle und die Arbeitsplatte, der Küchenboden und das Badezimmer. Aber es gibt auch solche, die weniger häufig gemacht werden - wie das Reinigen der Jalousien oder der Bücher in der Bibliothek. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um die Orte und Räume zu reinigen, die schnell schmutzig werden - die Küche und das Badezimmer - und nehmen Sie sich ein- oder zweimal im Monat Zeit für die Orte und Oberflächen, die weniger und langsamer schmutzig werden.

Tipp drei - Sie müssen nicht in den Geschäften nach Reinigungsmitteln suchen

Die im Handel erhältlichen Reinigungsmittel sind starke und aggressive chemische Mischungen. Um die Umwelt zu schonen und die Gesundheit der Hausbewohner nicht zu gefährden, können Sie mit Produkten, die Sie zu Hause haben, erfolgreich reinigen.

Anerkannte Spitzenreiter in dieser Hinsicht sind Natron und Essig. Salz hat auch reinigende Eigenschaften, z. B. um Fettflecken aus Teppichen oder Flecken von nassen Tassen auf Holzoberflächen zu entfernen.

Unverzichtbar für die Reinigung des Waschbeckens und vor allem der Wasserhähne und anderer Metallelemente im Bad ist die Zitrone - Sie brauchen keine spezielle zu kaufen, wenn Sie nach dem Auspressen des Saftes welche übrig haben.

Tipp vier - für schwer zugängliche Stellen praktische "Werkzeuge" verwenden

Es ist auch notwendig, die Computertastatur von Zeit zu Zeit zu reinigen. Verwenden Sie eine Zahnbürste oder Ohrstöpsel, um Staub, Krümel und andere Partikel zu entfernen. Diese "Geräte" sind auch für die Reinigung anderer, schwer erreichbarer Stellen nützlich, wie z. B. Plastikeimerschächte, Gullys und andere Stellen, an denen sich Staub leicht festsetzt und mit Feuchtigkeit eine braune Schicht bildet.

Tipp fünf für die Reinigung von Bodenbelägen

Reinigen Sie den Bodenbelag in Räumen, die täglich benutzt werden, wie Küche, Flur oder Diele, häufiger. Wählen Sie die Reinigungsmittel entsprechend dem Bodenbelag. Achten Sie darauf, dass Sie vor dem Waschen oder der Behandlung mit Reinigungsmitteln gründlich staubsaugen.

Tipp sechs zum Reinigen von Jalousien und zum Waschen von Gardinen

Jalousien haben ihre eigenen Besonderheiten bei der Reinigung. Machen Sie sich daher mit der für Ihre Jalousien empfohlenen Reinigungsmethode vertraut, bevor Sie sie durchführen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie es schaffen können, wenden Sie sich an die Reinigungsprofis. Verwenden Sie einen Stock mit einer Socke, um den Staub zwischen den Platten zu entfernen. Auf diese Weise lässt sich der angesammelte Staub leicht aufsammeln.

Vorhänge erfordern auch eine besondere Pflege. Einige werden mit kaltem Wasser gewaschen, für andere wird das Waschen nicht empfohlen. Das Waschen transparenter Vorhänge in Salzwasser erhält die Farbe der Stoffe. Aber auch hier ist es besser, auf unseren erfahrenen Reinigungskräfte zu vertrauen, damit die Vorhänge zu Hause weiterhin attraktiv sind.

Wenn eine professionelle Reinigungsfirma die bessere Lösung für Sie ist, werfen Sie einen Blick auf unsere Website und rufen Sie uns an, damit wir Ihnen die beste Lösung zum besten Preis anbieten können.

Unsere Facility Service Leistungen
Hoher Bedarf an Haushaltshilfen in Deutschland
Hoher Bedarf an Haushaltshilfen in Deutschland
Viele junge Familie möchten für den Hausputz die freie Zeit nicht ausnutzen und dafür liebe buchen eine Reinigungshilfe, um die Zeit mit der Familie zu verbringen...
Frühjahrsputz-Tipps zur Vereinfachung Ihres Lebens
Frühjahrsputz-Tipps zur Vereinfachung Ihres Lebens
Putzen kann manchmal einfach überwältigend sein! Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Leben zu vereinfachen und sich nicht mehr so überfordert zu fühlen. Das führt uns zum heutigen Beitrag. Heute werden wir über sechs unserer Lieblingsputztipps, -tricks und -hacks sprechen, von denen wir denken, dass jeder sie in seine Liste aufnehmen sollte.
Die Vorteile von professionellen Reinigungsdiensten
Die Vorteile von professionellen Reinigungsdiensten
Wenn Sie schon daran denken, Ihre Freizeit und Ihre Nerven nicht länger zu verschwenden und die Streitereien mit Ihren Familienmitgliedern über die Reinigung und die allgemeinen Haushaltsaufgaben zu beenden, dann denken Sie an die positiven Seiten der Beauftragung einer professionellen Reinigungsfirma.